EINBAU VON GENORMTEN BAUFERTIGTEILEN

WhatsApp Image 2017-09-26 at 19.22.51

Einbau von genormten Baufertigteilen

Beim Einbau von genormten Baufertigteilen handelt es sich um ein handwerksähnliches Gewerbe im Sinne der Anlage B2 zur Handwerksordnung (HwO). Dabei geht es um eine Leistung, die nicht zulassungspflichtig ist. Das bedeutet, dass sie ohne besonderen Qualifikationsnachweis ausgeübt werden kann.

Für Sie als Kunde und Auftraggeber stellt dieser fehlende Qualifikationsnachweis unter Umständen ein Nachteil dar. Denn hier geraten Sie im schlimmsten Fall an einen Anbieter, der seine Leistung nicht nach Ihren Wünschen erbringt. Wenn Sie sich für unser Bauunternehmen entscheiden, haben Sie die Gewissheit, auf Profis zu treffen. Wir wissen, was beim Einbau von genormten Baufertigteilen zu tun ist, damit Sie ein hochwertiges Ergebnis erhalten.

Was wir für Sie tun können

Der Einbau von genormten Baufertigteilen ist ein Oberbegriff für eine Vielzahl möglicher Leistungen. Zum Beispiel können wir in diesem Zusammenhang Ihre neue Fertigeinbauküche montieren. Auch übernehmen wir gerne die Montage von genormten Türen, Fenstern und Zargen aus Materialien wie Kunststoff, Metall, Nichteisenmetall oder Holz für Sie. Sogar der Aufbau und Einbau von Fertigmöbeln, Schrankwänden und Regalen gehört zu diesem Aufgabenbereich. Wir arbeiten dabei schnell und gründlich, damit Sie schon bald von Ihren neuen Möbeln profitieren können. Für Unternehmen können wir zum Beispiel Systemmessestände aufbauen und damit für eine eindrucksvolle Präsentation sorgen.

Haben Sie weitere Fragen?

Gern helfen wir Ihnen bei eventuellen Fragen zu unserem Leistungsspektrum weiter. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf. Wenn es um den Einbau von genormten Baufertigteilen geht, stehen wir Privatpersonen und gewerblichen Auftraggebern zur Verfügung und zeichnen uns dabei durch eine zügige, qualitätsbewusste Arbeitsweise aus.